These kids I like, who climate strike!

The glaciers are disappearing!

#ClimateStrike #Zürich Was that a nod from heaven that it rained … and rained in Zürich yesterday? It didn’t discourage 12,000 people – mainly school kids and young people, joining hundreds of thousands worldwide – to take to the streets. They protested against the thoughtless pollution which is disrupting the world’s climate and provoking extreme weather conditions. It’s especially the developing nations that suffer, although they aren’t even the ones who are primarily responsible.

Read more

Der Klimawandel geht uns allen an!

Eindrücke aus der #StopArmut Konferenz über #Klimagerechtigkeit vom 17. November 2018

Unsere Heizungen, Klimaanlagen, Privatautos, Fleischkonsum usw. verursachen grosse CO2-Emissionen. Diese sind wichtige Faktoren bei der Klimaerwärmung. Wir im Westen erleben zwar ausserordentliche Hitzewellen, Überschwemmungen und verheerende Waldbrände. Aber es sind in erster Linie die ärmeren Länder, die unter den Folgen leiden: Dürre, Stürme, Ernteausfälle.

Read more

Die Schweiz sprach

Im Rahmen des von verschiedenen Schweizer Medien organisierten Projekt “Die Schweiz spricht”, das Begegnungen mit politisch Andersdenkenden fördern wollte, habe ich mich heute mit JP zum Austausch getroffen.

JP und ich haben uns 2,5 Stunden lang bei einer schönen Reusswanderung unterhalten. Die Begegnung war sehr offen und gegenseitig respektvoll. Hier einige unserer Gesprächsthemen:

Read more

Does God care about nations?

Each morning, I read the Daily Moravian Bible Texts – first in German (Losungen), then in English. Both today’s Old Testament and New Testament readings refer (in German) to the Nations (Völker). This made me stop and think.

Tut kund seine Herrlichkeit unter den Nationen, unter allen Völkern seine Wunder. Psalm 96,3

Declare his glory among the nations, his marvelous deeds among all peoples. Psalm 96:3 (NIV)

Paulus und Barnabas berichteten, was Gott alles durch sie getan und dass er allen Völkern die Tür zum Glauben aufgetan habe. Apostelgeschichte 14,27

On arriving there, Paul and Barnabas gathered the church together and reported all that God had done through them and how he had opened a door of faith to the Gentiles. Acts 14:27 (NIV) Read more

Impulse aus OccupyParadeplatz

Die konkreten Vorschläge, die ich bei der Kundgebung OccupyParadeplatz gehört habe und mich am Meisten beeindruckten, sind folgende:

  • ++ Einführung einer Transaktionssteuer für die massiven ‘virtuellen’ Finanzgeschäften: eine neue Einnahmequelle für den Staat, aber – noch wichtiger – eine Hürde für die Spekulanten
  • ++ Abschaffung des Bankgeheimnisses: Warum sollen unsere Banken vom schmutzigen ausländischen Geld profitieren? Und warum ermöglichen wir es den fremden Despoten und Megareichen, ihren Staaten die Auszahlung der dringendst nötigen Steuern zu umgehen?
  • + Abschaffung der Pauschalbesteuerung ausländischer Millionaire: Warum sollen sie so viel weniger Steuern bezahlen als wir?
  • + Auslagerung von Investment Banking und Hedge Funds aus den normalen Bankleistungen, damit die Kleinbürger nicht für die grossen Bankpleiten bürgen müssen
  • + Geldschöpfung aussschliesslich durch die SNB, statt dass Banken fiktives Geld in Umlauf bringen dürfen.

Andere finde ich etwas zu idealistisch oder nicht rightig, z.B.:

  • Börsen abschaffen
  • Bedingungsloses Grundeinkommen für alle
  • Abschaffung von Zinsen und Krediten
  • Verstaatlichung der Banken

Wollen wir Bombenanschläge in Schweizer Botschaften?

Die Minaretten-Initiative – egal was das Ergebnis der Abstimmung sein wird – ist eine Provokation für die fundamentalistischen Islamisten dieser Welt.  Ich befürchte gewalttätige Reaktionen gegen die Schweiz, wie damals gegen die Dänen nach den Mohammed-Karikaturen. Besser wir hätten dem Anstoss der SEA für einen runden Tisch zwischen Christen und Muslimen gefolgt. Jetzt ist es zu spät. Schade.